Vorarlberger Tennisverband
Billie Jean King Cup

Billie Jean King Cup: Grabher kann Gauff zum Auftakt phasenweise fordern

Die USA liegen gegen das Alpstar Austria Billie Jean King Cup Team in Delray Beach erwartungsgemäß 1:0 voran.
Verfasst von: Manuel Wachta, 15.04.2023
^
© GEPA pictures
Julia Grabher

Als krasser Underdog ist das Alpstar Austria Billie Jean King Cup Team in Delray Beach in die Qualifikationsrunde zu den Billie Jean King Cup by Gainbridge Finals gegangen. Und zumindest im ersten Einzelmatch sind die USA ihrer haushohen Favoritenrolle voll und ganz gerecht geworden. Denn Julia Grabher hat das Auftaktspiel im Delray Beach Tennis Center am Freitag (Ortszeit) klar in zwei Sätzen verloren. Die Vorarlbergerin (WTA 78) konnte US-Jungstar Coco Gauff (WTA 6) nur phasenweise fordern und musste sich letztlich in 63 Minuten Spielzeit mit 1:6, 3:6 geschlagen geben. Im Anschluss versucht sich Sinja Kraus als Zweite an einer Sensation: Die Wienerin (WTA 153) fordert im Kampf um den 1:1-Ausgleich die aktuelle Weltranglistendritte Jessica Pegula.

Grabher nach nervösem Start „voll dabei“

Der erste Spieltag im US-Bundesstaat Florida begann mit einer Verzögerung: Aufgrund einer Gewitterwarnung wurden die Teams und Zuseher nach der offiziellen Vorstellung gebeten, den Centercourt zu verlassen und Schutz zu suchen. Knapp 45 Minuten später konnten dann aber doch die Nationalhymnen gespielt werden und Grabher und Gauff zu ihrem ersten Duell miteinander einlaufen. Österreichs derzeitige Nummer eins erwischte dabei keinen guten Start, nach acht Minuten stand es 2:12 in Punkten und 0:3 in Games. Die Dornbirnerin fing sich anschließend allerdings, verbuchte viele schöne Punktgewinne und hatte bei 1:3 gar zwei Breakchancen, konnte jedoch beide durch Returnfehler nicht nützen. Es folgte das Doppelbreak zum 1:5, nach einem 0:30-Rückstand servierte Gauff, die in Delray Beach wohnhaft ist und somit doppelten Heimvorteil genießt, noch zu ihrer 1:0-Satzführung aus.

Im zweiten Durchgang hielt Grabher dann von Beginn an gut mit. Zwar musste sie ihren Aufschlag mit einem Doppelfehler zum 1:2 zuerst abgeben, erkämpfte sich aber mit ein paar starken Punkten das Rebreak. Doch einen weiteren Serviceverlust zum 2:3 konnte sie nicht mehr wettmachen. Im Gegenteil: Am Ende setzte es noch das Doppelbreak zum Matchverlust. „Ich bin jetzt natürlich doch enttäuscht, dass wir 0:1 hinten liegen“, sagte Grabher. „Ich habe nervös angefangen, bin nicht gut ins Match gekommen. Sie war von Anfang an sehr aggressiv, ich habe da schlecht ins Spiel gefunden. Aber ich habe dann wirklich das Gefühl gehabt, dass es mit jedem Game besser wird. Bereits im ersten Satz waren die Games am Ende umkämpft. 1:6 klingt dann schon ziemlich klar, und ich finde, es war dann gar nicht so klar.“

„Ich habe das trotzdem genossen“

Auch im zweiten Satz habe Grabher „dann eigentlich sehr viele Chancen gehabt – schon bei 1:0 bei ihrem Aufschlag“, wo sie zwar zu keiner Breakmöglichkeit kam, aber weitaus mehr drinnen gewesen wäre. „Gegen so eine Topspielerin muss man das halt nützen, da kriegt man nicht so viele Chancen. Und jene, die ich gekriegt habe, habe ich leider nicht so genützt, wie ich es mir vorgestellt habe“, beklagte sie. „Ich glaube, ich war eigentlich voll dabei, nur sind die wichtigen Punkte leider in ihre Richtung gelaufen.“ Dennoch fand Grabher, die aktuell erstmals unter den besten 80 in der Welt steht, auch Positives: „Ich habe das trotzdem genossen. Es war eine unglaubliche Stimmung und Atmosphäre zum Tennisspielen. Es macht richtig Spaß hier, und ich hoffe, Sinja macht es jetzt besser und morgen habe ich dann noch eine Chance.“

Billie Jean King Cup 2023 in Delray Beach, Qualifikationsrunde:

USA – Österreich 1:0
Coco Gauff – Julia Grabher 6:1, 6:3
Jessica Pegula – Sinja Kraus
Jessica Pegula – Julia Grabher
Coco Gauff – Sinja Kraus
Danielle Rose Collins / Caty McNally – Sinja Kraus / Melanie Klaffner

Das Programm beim Billie Jean King Cup USA – Österreich

Freitag, 24:00 Uhr MESZ: Beginn 1. Spieltag (live auf www.oetv.tv)
Samstag, 20:00 Uhr MESZ: Beginn 2. Spieltag (live auf www.oetv.tv)

© GEPA pictures

Top-Themen der Redaktion

()
ÖTV Rangliste: (Allg. Klasse)
ÖTV Rangliste: (Senioren)
ÖTV Rangliste: (Jugend)
(SiK unsicher sicher)
ITN Austria Spielstärke
Lizenznummer
Geschlecht
Nationalität
Alter
Jahre ()

Altersklasse

Allgemeine Klasse
Jugend
Senioren
Bilanz Gesamt
:0
Gesamt
0:0
Einzel
0:0
Doppel
Punkte Gesamt
Punkte Einzel
Punkte Doppel
Punkte ITF
ITF-World Ranking
Punkte WTA
Punkte ATP
Punkte TE
Ergebnisse – Einzel
Ergebnisse – Doppel
Alle Ergebnisse
Saison wählen
Bilanz
0:0
Einzel
0:0
Doppel
0:0
Gesamt
0
Punkte Einzel
0
Punkte Doppel
0
Punkte Gesamt
Ergebnisse – Einzel
Ergebnisse – Doppel

Spielbericht

Home
:
Gast
3:16
Sätze
64:102
Games

Einzel

1.Satz
2.Satz
3.Satz
Sätze
Games
0:0
Matches: Einzel
0:0
Sätze: Einzel
0:0
Games: Einzel

Doppel

1.Satz
2.Satz
3.Satz
Sätze
Games
0:0
Matches: Doppel
0:0
Sätze: Doppel
0:0
Games: Doppel
Schiedsrichter:
Bemerkung:
Bemerkungen des Gruppenleiters:
Team name
Verein:
Mannschaftsführer:
Mannschaftsführer (Stv.):

#
Mannschaft
SP
Punkte
:

Spielplan

Spieler

Rang
Name
ITN
Einzel
Doppel
Gesamt
| Vereinsnummer:
Adressen
Plätze
Anzahl
Art
Belag
Funktionäre
Funktion
Name
» Begegnungen gefunden»
Datum
Gruppe
Heimmannschaft
Gastmannschaft
Matches
Sätze
Games